Mittwoch, 17. März 2010

Goodbye Ohio, hello Virginia???

So, einige wissen es sicher schon, dass sich das mit der Familie aus Ohio erledigt hat... Haben mir am Sonntag ne E-Mail geschrieben, dass sie sich für jemand anderne entschieden haben... Schade, die Familie war nämlich echt klasse... Aber, da gucke ich heute nichts ahnend in mein E-Mail Postfach und was sehe ich da? Eine Familie hat mich bei greataupair.com auf ihre Hotlist gesetzt :) Für alle die nicht wissen was greautaupair.com ist, das ist so ne Plattform im Internet wo Au Pairs Familien und Familien Au Pairs suchen können. Da hatte ich mich mal angemeldet. Naja, nachdem ich dann aber von Isi (schöne Grüße an dich ^^) erfahren hab, dass sie keine Paid Members sind da in der E-Mail die E-Mail Adresse der Familie nicht sichtbar ist (einer von beiden muss nämlich Paid Member sein) hab ich schon fast gedacht, dass sich das mit der Familie erledigt hat... Denkste, hab nämlich noch ne E-Mail von greataupair.com bekommen wo mich die Mutter informiert hat, dass sie jetzt Paid Members sind und wenn ich auf diese E-Mail antworte meine E-Mail in ihrem privaten E-Mail Account landet...

Hab natürlich sofort geantwortet und schwupps hab ich auch schon ne E-Mail mit Bildern von den Kindern und dem Brief den sie in ihrem Profil bei Au Pair Care haben bekommen... Die Familie ist nämlich bei der selben Agentur wie ich :) Die Kinder sind echt sooo süß... Sind übrigens drei Kinder, ein 3-jähriger Sohn und zwei Töchter (5 und 6). Sie leben zur Zeit noch in Kalifornien, ziehen aber im Sommer nach Springflied in Virginia weil der Vater (ein Lieutenant Colonel bei den Mariens) ins Pentagon versetzt wird. Die Mutter war auch 8 Jahre bei den Mariens, ist dort aber wegen der Familie ausgetreten und macht nun eine Ausbildung zur Krankenschwester. Im Mai hat sie ihre Prüfungen.

Hab ihr auf jeden Fall jetzt mal ne lange E-Mail zurück geschrieben und ihr etwas über mich erzählt. Bin mal gespannt wie es jetzt weiter geht... Halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden ;-)

LG Sarah

Samstag, 13. März 2010

Telefonat mit Ohio

So, jetzt schreib ich mal endlich was über das Telefonat mit Ohio. Lief ganz gut und war auch total anders als das mit Virginia. Irgendwie viel lockerer und auch persönlicher finde ich. Wir haben erst etwas Small-talk gehalten und dann hat sie mir etwas über die Kleine erzählt, was sie gerne macht und so. Joa, Anfang Juni kommt ja dann noch ein kleiner Junge hinzu und die erste Zeit wäre ich dann auch nur für die Große zuständig. Anfang September will die Mutter dann wieder für vier Tage in der Woche arbeiten gehen (sie ist Anwältin) und dann hätte ich auch den Kleinen. Die Arbeitszeiten würden sich aber immer mal wieder etwas ändern. An dem Tag wo sie nicht arbeiten geht hätte ich dann frei, der Tag ändert sich aber immer. Und die täglichen Arbeitszeiten würden sich auch immer mal um ein, zwei Stunden verschieben. Aber okay, könnte ich mit leben.

Alles in allem war es ein echt tolles Gespräch und wenn ich die Familie mit der aus Virginia vergleiche gefällt mir die aus Ohio um einiges besser als die aus Virginia... Ach ja, hab am Dienstag morgen deutscher Zeit auch ne Absage aus Virginia bekommen, aber das ist okay. Wie gesagt, im Vergleich zu Ohio hat mir die Familie nicht mehr so gut gefallen.

Jetzt warte ich eigentlich nur auf Antwort. Die Mutter wollte mir noch ein paar Bilder schicken. Als sie mir auf meine letzte E-Mail geantwortet hat war sie auf der Arbeit und da hat sie logischerweise keine Bilder von der Familie auf ihrem PC. Ich hasse es jetzt schon, dass Amis immer total busy sein müssen ^^

So, das war es jetzt auch von mir und ich hoffe, dass ich so einige Leute die die Woche schon laufend hier rein gucken jetzt wieder beglückt sind mit diesem Eintrag ;-) Freut mich ja schon ein wenig zu wissen, dass einige Leute hier mal rein schauen und lesen. Hätte ich ja nicht gedacht weil nie ein Kommentar kommt....

LG Sarah

Montag, 8. März 2010

First phone call with Ohio :)

So, da hab ich der Family aus Ohio vorhin mal ne E-Mail geschrieben und prompt kam ne Antwort von der Mutter ob ich morgen abend um halb neun Zeit zum telefonieren habe... Und ob ich das hab. Die Familie klingt echt nicht schlecht. Sie kommen wie schon gesagt aus New Albany, OH und haben eine kleine Tochter die am 4. Mai drei wird. Und das Baby wird ein Junge. Die E-Mail von der Mutter klang echt total herzlich. Kann also gut sein, dass Virginia ernstzunehmende Konkurrenz bekommt ^^

Naja, werd morgen nach dem Telefonat nochmal berichten.

LG Sarah

Familie Nummer 2

So, heute morgen war sie also in meinem Au Pair Room, Familie Nummer 2. Sie kommen aus New Albany, Ohio und haben eine kleine Tochter die im Mai 3 wird und im Juni kommt noch ein Baby dazu (Due Date ist der 5. Juni). Bin mal gespannt ob sie ne E-Mail geschrieben haben wenn ich später von der Arbeit zu Hause bin. Wenn nicht schreibe ich ihn einfach mal. Aber klingen tun die schonmal nicht schlecht, auch wenn die Virginia-Family bei mir immer noch hoch im Kurs ist. Von denen hab ich aber leider seit Donnerstag auch nix mehr gehört, auch wenn ich dort eigentlich guter Dinge bin. Bin aber froh ne zweite Familie zu haben mit denen ich die Virginia-Family vergleichen kann.

Naja, meld mich wieder sobald es News gibt.

LG Sarah

Donnerstag, 4. März 2010

Update

So, es gibt News von der Familie aus Virginia. Hatte ihr ja ziemlich direkt nach dem Telefonat ne E-Mail geschrieben und mich für das Telefonat bedankt (sollte man laut Handbook von AuPairCare machen). Darauf hab ich dann auch Antwort bekommen wo sich die Familie ebenfalls für das Telefonat bedankt hat. Sie meinten dann auch noch, dass ich ein strong candidate wäre :) Hab die Woche über dann auch immer ein paar E-Mails geschrieben und Fragen gestellt, z.B. ob ich ein eigenes Auto und nen Curfew (zu Deutsch Zapfenstreich) hätte.... Ein eigenes Auto hätte ich nicht, ich dürfte aber das Auto der Gasteltern mit benutzen. Und nen Curfew hätte ich nur wenn ich am nächsten Tag arbeite müsste, wenn ich frei hätte hab ich keinen. Kann ich mit leben, ich hatte sowieso nicht vor bis in die Puppen weg zu bleiben wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss, mache ich hier in Deutschland ja in der Regel auch nie...

Aber die beste E-Mail kam diese Nacht. Der Gastvater hat mich über den neusten Stand der Dinge informiert... Sie ziehen mich defenitiv als ihr Au Pair in Betracht und sie mögen mich. Hab daraufhin natürlich wieder geantwortet und mich für die Info über ihren Stand bei der Suche bedankt und dann natürlich auch gesagt, dass es mich sehr freut, dass sie mich in Betracht ziehen. Außerdem hab ich ihnen noch geschrieben, dass ich sie auch mag und mir durchaus vorstellen kann mein Jahr mit ihnen zu verbringen. Jetzt bin ich mal auf ihre Antwort gespannt, sie wollten ja laut Telefonat am Sonntag dieses Wochenende nochmal telefonieren.

Ach ja, wenn das mit der Familie klappen würde wäre ich sogar mit nem Mädel die ich schon seit einiger Zeit aus nem Forum kenne und mit der ich regelmäßig im icq schreibe (viele liebe Grüße an dich, Isi) in einem Cluster, sie kommt nämlich nach Arlington was nur wenige Meilen von Falls Church weg ist. Und ein anderes Mädel, nämlich die Juli (auch viele liebe Grüße an dich) würde ungefär ne halbe Stunde von uns weg wohnen...

So, jetzt geh ich aber mal ins Bett, muss ja morgen wieder arbeiten.

Also liebe Leute, Daumen drücken ist angesagt.

LG Sarah