Dienstag, 31. August 2010

Und schon ist das Wochenende wieder rum...

... und der Montag auch schon :D Was gibt's neues bei mir zu berichten? Darf seit letzter Woche endlich Auto fahren :) Hab den Illinois Führerschein zwar noch nicht, meine Gasteltern vertrauen mir aber trotzdem und lassen mich auch so das Auto fahren. Bin ja noch nicht in der Versicherung aufgenommen weil die erst den Illinois Führerschein haben wollen... Meine Social Security Number ist gestern angekommen. Hab dann auch direkt mal ein Konto eröffnet. Diese Woche will meine Gastmom sich nen Tag frei nehmen bzw. morgens zur Arbeit fahren, kurz mit ihren Cleaning Ladies sprechen und dann wieder nach Hause kommen. Dann kann ich an dem Tag nach Chicago fahren. Muss mir da ja bei irgend ner Behörde nen Wisch besorgen und damit dann bei uns im Ort zur Führerscheinstelle gehen und den Führerschein beantragen. Muss ja auch keinen Test oder ähnliches machen...

Naja, am Sonntag ist dann meine Vorgängerin Liesa nach Hause geflogen. Waren dann zum Lunch noch zusammen mit der ganzen Family essen gegangen und als wie wieder zu Hause waren musste sie auch schon los zum Flughafen... War irgendwie schon traurig, aber so ist das eben. Der Eine kommt und der andere geht...

Nächstes Wochenende ist dann Labor Day, d.h. ich hab ein verlängertes Wochenende weil Labor Day ja montags ist. Hatte eigentlich vor gehabt nen Weekend Trip irgendwo hin zu machen mit nem anderem Au Pair. Da ist aber leider nix draus geworden. Aber Maike, ein anderes Au Pair aus New York kommt über das Wochenende nach Chicago, d.h. für mich geht's am Sonntag auf jeden Fall nach Chicago um mich mit ihr zu treffen. Dann werd ich mal die ganzen Touristenattraktionen mit machen wie z.B. die Bohne sehen und auf den Willis Tower drauf gehen :D Bin schon über nen Monat hier und hab die ganzen Touristenattraktionen noch nicht wirklich gesehen... Diese Woche will ich mich auch mit zwei neuen Au Pairs treffen bzw. wir hatten es geplant... Mal schauen ob das wirklich klappt... Ist schön sich dann mal mit welchen zu treffen für die das hier alles auch noch neu ist. Dann können wir Amerika gemeinsam entdecken :D

Naja, das war es jetzt auch wieder von mir. Wünsche euch noch ne schöne Woche.

LG Sarah

Mittwoch, 25. August 2010

Cleveland

Letzte Woche waren wir also in Cleveland und es war ganz schön. Die Mutter von meinem Hostdad ist echt voll süß, die hat mir einfach mal so Schuhe geschenkt... Meine Gastmutter meinte sogar, dass das voll die gute Marke wäre und bequem sind die Schuhe auch noch. Sie (also die Mutter von meinem Gastdad) meinte am Sonntag als wir gefahren sind und ich mich nochmal bedankt hab, dass sie mir wenn sie noch ein paar Schuhe in meiner Größe hätte (in Amerika hab ich übrigens Schuhgröße 8 ^^) sie sie mir geben würde wenn wir uns nochmal sehen...

Naja, das Wochenende war zwar so ganz schön aber irgendwo auch langweilig... Wir waren auch nicht direkt in Cleveland sondern in nem Vorort (Aurora) und der ist ca. 30 Minuten von Cleveland weg... Typisch Amis, bei uns würde niemand auf die Idee kommen nen Ort der 30 Minuten entfernt ist als Vorot von ner Stadt zu bezeichnen ^^ Mein Ort ist auch ein Vorort von Chicago und ich fahre mit dem Zug ne Stunde bis nach Chicago... Ist fast genauso wie bei mir zu Hause in Deutschland mit Köln aber es würde niemals jemand auf die Idee kommen meinen Wohnort als Vorort von Köln zu bezeichnen... Aber zurück zum Thema... Wir haben eigentlich nicht wirklich was spannendes gemacht... Donnerstag sind wir auch erst so gegen 10 Uhr abends angekommen. Die Fahrt war soweit ganz in Ordnung, die Kinder hatten ja alle nen DVD Player im Auto (sogar der 2-jährige)... Gab also wenig bis gar kein Geheule... Freitags sind wir dann erst zur Oma von meinem Gastdad in die Seniorenresidenz (ist kein Seniorenheim, ist sowas wie bei uns in Deutschland betreutes Wohnen) weil sie ja vor 2 Wochen Geburtstag hatte und 94 Jahre alt geworden ist... Dann sind wir noch was essen gefahren und danach hab ich die Kids für ne Stunde oder so übernommen während der Rest Schuhe einkaufen gefahren ist... Dann kam auch schon die (Ur-) Oma und wir haben gegessen... Samstags sind wir dann in die Mall (also ins Einkaufszentrum) etwas shoppen gegangen und abends war dann die Oma wieder zum essen da... Ach ja, zwischen den ganzen Freizeitaktivitäten und dem essen saßen wir die ganze Zeit vor der Glotze... Sonntags ging es dann wieder nach Hause. Wir haben dann die Stadtautobahn nach West Chicago genommen, sind dann über dem Skyway (ist ne Brücke) von Chicago gefahren... Das war ziemlich cool, man konnte da richtig schön dei Skyline von Chicago sehen :) Da würde ich gerne mal nachts her fahren... Danach war außer ausräumen und Essen auch nicht mehr viel...

Montag war ziemlich unspektakulär... Weiß garnicht mehr was ich gemacht hab... Ich glaub nachmittags bin ich mit den Kids in den Park auf den Spielplatz gegangen, die zwei Großen haben ihre Fahrräder mitgenommen. Meine Gastmom fand das richtig toll als sie nach Hause gekommen ist und es ruhig war. Sie konnte in Ruhe überlegen was sie zum Dinner macht und sich noch etwas um ihren Garten kümmern. Gestern hab ich dann endlich mal meine Social Security Card beantragt. Die wird mir innerhalb von 2 Wochen zugeschickt. Dann kann ich endlich mal ein Bankkonto eröffnen und auch den Illinois Führerschein beantragen. Aber den Minivan und das Auto meines Gastvaters darf ich jetzt auch mit dem internationalen Führerschein fahren. Meine Gastmom hat voll das schlechte Gewissen, dass ich hier quasi ans Haus gefesselt bin, sie meinte sie würde sterben wenn sie nicht raus käme... Heute bin ich dann zum aller ersten Mal mit dem Auto meines Gastvaters gefahren und es war toll... Bin zum Walmart, zum Starbucks und zum Schluss in den Aldi gefahren. Und ich liebe Automatik, das ist echt so easy. Anfangs wusste ich zwar nicht so genau was ich mit meinem linken Bein machen soll (hab das Bein anfangs die ganze Zeit immer auf den Boden gepresst weil ich das Bedürfnis hatte ne Kupling zu treten ^^), aber nach einiger Zeit hab ich mich dran gewöhnt... Ach ja, durfte das Auto übrigens auch fahren ohne vorher zusammen mit meinen Gasteltern zu fahren... Das nenne ich mal Vertrauen...

Ab Freitag geht meine Große dann von 8:25 Uhr bis 10:55 Uhr (oder so) in die Schule und ab September geht mein Mittlerer dann jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 9 Uhr bis 11:30 Uhr in die Preeschool (wie der Kindergarten in Deutschland)... Dann hab ich morgens nur den Kleinen... Meine Gastmutter will mich dann mit ihm hier bei uns im Ort zu so nem Kurs schicken damit er auch mal mit anderen Kids zusammen kommt... Find ich in sofern gut weil ich mir dann nicht jeden Tag was ausdenken muss mit den Kids :D

Am Wochenende geht's dann wahrscheinlich wieder nach Chicago :) Am Samstag will ich erstmal ausschlafen (sofern das hier geht, mein Zimmer ist ja direkt neben der Küche und die Kids sind echt früh wach...) und etwas mit Deutschland skypen. Abends geh ich dann mit meiner Family zu Freunden zum BBQ... Für Sonntag hatte ich dann geplant mit nem neuen Au Pair aus meinem Cluster nach Chicago zu fahren, sie weiß aber noch nicht ob das bei ihr klappt, deswegen nur wahrscheinlich... Hatte noch ein anderes Mädel gefragt die ca. 8 Meilen von mir weg wohnt, die ist aber erst am Montag gekommen und kommt am Freitag erst in ihre Family. Denke also, dass sie an ihrem ersten Wochenende erstmal ihren Jetlag ausschläft und dann was mit iherer Family macht... Aber wir wollen uns dann nächste Woche mal auf nen Kaffee bei Starbucks treffen, bin ja jetzt endlich mobil :)

So, das war es jetzt vorläufig auch mal von mir. Wünsche euch noch ne schöne Woche.

LG Sarah

Montag, 16. August 2010

Air & Water Show, Clustermeeting und 3 Wochen USA

Sodelle, heute bin ich schon 3 Wochen in den USA und mir kommt es so vor als wäre ich schon ewig hier, so sau wohl fühle ich mich hier... Mal schauen ob wir diese Woche noch meine Social Security Card beantragen können damit das mit dem Führerschein langsam voran geht. Diese Woche könnte aber etwas stressig werden weil wir am Donnerstag übers Wochenende nach Ohio zur Familie meiner Gastfamilie fahren... 8 Stunden Fahrt mit den Kids, das kann ja was werden...

Am Samstag war ich dann mit der Bianca (eine Deutsche aus meinem Cluster) in Chicago bei der Air & Water Show.... War halt so ne Show mit Flugzeugen die da so Kunststücke überm Michigansee gemacht, u.a. konnte da die US Navy wieder zeigen was sie alles hat ^^ Naja, Bianca kennt auf jeden Fall einen der direkt am Michigansee in nem Appartmenthaus mit 42 Stockwerken wohnt. Wir haben uns das ganze dann dort vom Dach angschaut und die Aussicht war einfach der Hammer... Hier mal ein paar Bilder







Geil, oder? Am Sonntag hatte ich dann mein erstes Clustermeeting und ich fand es ziemlich langweilig... Wir sind fast 3 Stunden bis nach Michigan gefahren nur um dort am Strand in so nem Dünenpark am Lake Michigan zu liegen... Und nen Sonnenbrand an den Beinen hab ich mir auch noch geholt :( Naja, mal schauen ob ich zum nächsten Clustermeeting gehen werde...

Heute war dann wieder arbeiten angesagt. Das Wetter war total angenehm, es war nicht zu heiß und auch nicht zu kalt. Bin heute morgen mit den Kids draußen im Garten gewesen und nach ihrem Mittagsschlaf haben wir dann mit der Bubbles Maschine (so ein Ding womit man Seifenblasen machen kann) gespielt. Hatte nachmittags auch nur die Jungs, meine Große hatte nen Fremdkörper im Auge der am Samstag operativ entfernt wurde. Sie hatte dann nen Arzttermin um viertel vor eins, meine Gastmutter war aber über ne Stunde zu spät :D Am Freitag hatte ich nur den Kleinsten, mein Gastvater hatte die Große direkt morgens um sieben als ich angefangen hab zu meiner Gastmutter ins Büro gebracht weil das Auge total rot und angschwollen war. Außerdem hatte meine Motte total die Schmerzen. Meine Gastmutter ist dann nachher gekommen weil sie den Minivan geholt hat um zun Arzt zu fahren, sie hatte vorher angerufen und gefragt ob ich das Garagentor aufmachen könnte damit sie nicht rein muss und die Jungs sie sehen... Bin dann nachher mit ihnen nach oben waschen gegangen damit sie sie nicht sehen. Hatte bei dem Mittleren aber nicht ganz geklappt und damit er keinen Terror macht und der Kleine mitbekommt, dass Mommy da ist hat sie ihn einfach mit genommen. War zwar mal ganz nett nur ein Kind zu haben, auf dei Dauer wäre mir das aber etwas zu langweilig...

Heute abend war dann wieder Soccer angesagt. Bin dieses mal mitgegangen und es hat Spaß gemacht. Wenn man mal von der Fahrt absieht freue ich mich schon richtig auf Cleveland. Mag meine Family echt total. Am Samstag abend als ich wieder aus Chicago zurück war hab ich bestimmt noch über ne Stunde mit meiner Gastmutter über Gott und die Welt geredet... Das lange warten hat sich echt gelohnt...

Naja, das war es auch wieder von mir. Wünsche euch noch nen guten Start in die Woche.

LG Sarah

Donnerstag, 12. August 2010

Hot, hotter, Chicago!!!

So, nun wäre meine zweite Arbeitswoche auch schon wieder fast geschafft und es ist total heiß hier... Heute war es so heiß, dass die in den Nachrichten gesagt haben, dass man nur raus soll wenn man unbedingt muss... Hab ich mir heute eben nen schönen Morgen mit den Kids im Basement (Keller) gemacht, da haben meine Gasteltern nämlich Schauckeln und noch andere Spielzeuge für die Kids. Meine Gastmom war dann um eins auch wieder da, muss am Samstag abend babysitten und damit ich nicht über meine erlaubten 45 Stunden pro Woche komme ist sie heute eben früher nach Hause gekommen... Naja, sie hatte dann so gegen halbe ins angerufen und meinte, dass sie in 20 Minuten da wäre... Da war mein Mittlerer gerade mit essen fertig (es gab Kartoffelpürree, das ist nicht gerade die Lieblingsspeise von ihm).... Eigentlich wollte ich den Kids noch ein Bad verpassen und während die das Spielzimmer aufräumen bzw. schonmal damit anfangen räume ich die Küche immer auf... Aber mein erster Gedanke als meine Gastmom angerufen hat war die Kids so schnell wie möglich ins Bett für ihren Mittagsschalf verfrachten... Hat auch alles super geklappt, die Kids haben garnicht gemerkt als meine Hostmom nach Hause gekommen ist. Die wiederum war total erstaunt und happy, dass die Kids im Bett lagen, hätte sie wohl nicht mit gerechnet. Sie konnte dann entspannt noch ein Stündchen von zu Hause arbeiten.

Ab drei Uhr bis ca. vier Uhr hab ich dann die Kinder nochmal übernommen weil sie noch irgendwas bei nem Nachbarn machen musste. Die zwei Großen hatten aber bei meiner Gastmom im Schlafzimmer Fernshen geguckt und der Kleine hat noch geschlafen. Ich hab dann die Gunst der Stunde genutzt und hab mal die Schublade mit den T-Shirts von meinem Mittleren etwas sortiert und umgeräumt. Da war soviel drin, man hat die Schublade kaum noch zu bekommen... Danach haben wir dann zusammen mit meiner Gastmom ne kleine Gartenparty mit Musik und Sprinkleranlage gemacht... Die Kids (vor allem der Kleinste) hatten voll den Spaß mit dem Wasser.

Abends ist dann meine Betreuerin vorbei gekommen und was soll ich sagen... Ich mag die Frau überhaupt nicht und kann nun auch verstehen, warum die anderen (inklusiver meiner Family) sie nicht leidne können. Sie ist total unfreundlich. Bin froh, dass mit meiner Family alles so klasse läuft und ich ihre Hilfe nicht brauchen werde.

Joa, was ist sonst noch so passiert... Am Dienstag hatte ich nen kleinen Unfall, hab als ich von oben wieder nach unten gekommen bin so ein etwas größeres Spielzeugauto meines Mittleren übersehen was genau vor der Treppe lag. Bin dann mit meinem rechten Fuß umgeknickt. Anfangs war alles noch okay und ich konnte auch noch ganz normal laufen, nach ner Zeit wurde es aber immer schlimmer und am Ende konnte ich garnicht mehr laufen... Meine Gastmutter hat mich dann auf die Couch verfachtet, mir Schmerzmittel gegeben und mich dazu verdonnert den Fuß mit Eis zu kühlen und hoch zu legen. Hab ich nachts dann auch gemacht und am nächstem Tag ging es dem Fuß Gott sei Dank wieder besser. Konnte gestern sogar noch shoppen gehen :D

Am Sonntag haben wir dann mein erstes Clustermeeting... Es soll nach Michigan in irgendwelche Dünen in nen State Park gehen... Aber ob das wirklich stattfindet ist ne andere Frage, gibt nämlich wohl nicht genug Fahrer und unsere äußerst kompetent Betreuerin ist zu doof um was anderes zu organisieren... Mein Gastvater meinte heute auch zu mir, dass ich da ja nicht mitfahren müsste, aber ich denke es ist gut um neue Leute kennen zu lernen... Mal schauen was am Sonntag aus dem Meeting wird...

Letzten Samstag hatte ich mich dann ja auch mit zwei Mädels aus meinem Cluster getroffen. War richtig cool mal raus zu kommen und was mit anderen Au Pairs machen. Wird sicher auch niht das letzte mal gewesen sein, dass wir was machen. Nächste Woche kann ich dann meine Social Security Card und anschließend den Füherschein beantrgen, dann darf ich auch endlich mal da Auto fahren. Wird auch langsam mal Zeit...

Naja, wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende.

LG Sarah

Samstag, 7. August 2010

Wochenende

So, nun ist die erste Arbeitswoche auch geschafft und ich muss sagen, dass drei Kids echt anstrengend sind... Jetzt verstehe ich meine Mutter auch, dass sie früher immer wollte, dass wir uns auch mal alleine beschäftigen ;-)

Das Internet an meinem Laptop funktioniert mittlerweile so halb... Muss halt jetzt immer mit nem Netzwerkkabel der im Router eingesteckt ist rein... Ist zwar etwas blöd weil ich nicht von meinem Zimmer aus ins Internet kann, aber ich denke das ist besser als garnichts... Muss mir morgen im Walmart aber mal ein längeres Netzwerkkabel besorgen damit ich hier nachts nicht immer quer über den Flur latschen muss... Hier ist ja oben im Flur wo der PC steht alles offen zum Wohnzimmer, dann kann ich den Kabel einfach von hier oben runter ins Wohnzimmer lassen und dann im Wohnzimmer immer ins Internet gehen... Morgen treffe ich mich auch mit zwei Mädels aus meinem Cluster, da freue ich mich schon drauf.

Heute war ich dann mit dem Fahrrad hier im Aldi... Meine Gastmutter meinte ja, dass es dort Kinderschokolade gibt, ich hab aber keine gefunden... Dafür hab ich mir jetzt andere Schokolade Made in Germany gekauft :D

Hmm, was gibt's sonst noch zu erzählen... Heute war irgendwie ein crazy day... Die Putzfrauen waren heute da, eigentlich sollten die erst um zehn kommen, sind dann aber schon um halb neun gekommen. Die sind dann direkt nach oben und haben angefangen... Fand ich sehr toll weil sich die Kinder noch garnicht gewaschen und angezogen hatten... Und kochen konnte ich deswegen auch erst ab halb zwölf weshalb sich der Nap der Kinder von zwölf auf eins verlegt hat... Und zu guter letzt sind heute auch Freunde meiner Gasteltern aus Los Angeles gekommen... Und dann denke ich auch, dass sich das Problem mit dem Auto was ich ohne amerikanischen Führerschein nicht fahren kann wohl erledigt hat... Als ich zum Aldi bin hat meine Gastmom gefragt ob ich das Auto nehmen will, sie würde mir das erlauben.... Ist nur nix draus geworden weils ja Automatik ist und ich noch nie Automatik gefahren bin :D Sie meinte dann nachher, dass wir am Wochenende mal ne Tour machen würde damit ich mich an Automatik gewöhnen kann. Ich meine irgendwann muss da ja mal ne Lösung gefunden werden, immerhin geht die Große ja auch ab em 27. August zur Schule und da muss ich sie dann immer hin fahren... Aber meine Gastmutter meinte heute auch, dass sie voll das schlechte Gewissen hätte weil ich wegen fehlendem Auto nicht hier raus könnte...

Naja, geh jetzt mal ins Bett, Mami (mit der ich vorhin fast 2 Stunden geskyped hab) ist ja auch schon weg ;-)

LG Sarah

Dienstag, 3. August 2010

Ja, ich lebe noch...

So, nun bin ich schon genau 8 Tage in den USA und seit Donnerstag in meiner Family... Leider funktioniert das Internet auf dem Laptop nicht und ich muss immer mit dem PC meiner Family rein... Das nervt zwar etwas, ist aber denke ich besser als nix... Hoffe, dass das Problem irgendwann mal behoben werden kann, wuerde schon gerne mal mit meinem Laptop hier ins Internet gehen koennen... Darf zwar auch den PC meiner Family benutzen und zum skypen den Laptop nehmen, aber es waere trotzdem toll wenn ich das Internet an meinem Laptop irgendwann nochmal ans laufen bekommen wuerde...

Naja, mir geht's aber richtig gut hier. Meine Family ist super toll und die Kinder sind auch richtig gut erzogen. Wundert mich weil man ja ueber amerikanische Kinder immer sagt, dass sie total verwoehnt sind... Heute war ich ab Mittags alleine hier und joa, hatte dann nen kleinen Kleberunfall mit meinem Kleinsten... Da hat man mal zwei Sekunden nicht hin geschaut und dann hat sich der Kleine mit so nem Fluessigkleber voll geschmiert... Nur Flausen im Kopf :D

Am Sonntag war ich in Chicago und ich kann echt nur eins sagen... Wow... Chicago ist so ne hammer geile Stadt... Muss unbedingt bald mal die Bilder hochladen... Die Tage werd ich mich mal mit ein paar anderen Maedels aus dem Cluster treffen. Ist halt etwas bloed, dass ich das Auto noch nicht fahren darf. Muss wegen der Versicherung erst den Fuehrerschein von Illinois beantragen und dafuer brauche ich meine Social Security Card. Und die wiederum kann ich erst beantragen wenn ich 21 Tage im Land bin... Aber wenn das erstmal alles gemacht ist darf ich das Auto benutzen und bin etwas flexibler...

Das war es jetzt auch wieder von mir. Ich hoffe, dass sich mein Internetproblem irgendwann beheben laesst... Werd die Tage auch mal ein paar Bilder hochladen...

LG Sarah